Luzzu ist kein Luzzu

Wie Boote zu ihren Namen kommen

Luzzu Augen

       Bild:AlexanderBarth Pixelino.de

Sportboote werden Ursula getauft. Zum Beispiel. Oder Gertrude. Das besänftigt Uschi bzw. Gerti. Die hätten beide was besseres gewusst. Für das viele Geld. Einige Gramm 585er Gold zum Beispiel. Mit ein paar Steinchen drin. Oder die neue Küche. Und mitfahren müssen sie auch noch. Gerti auf Gertrude . Uschi auf Ursula. Bei den Manövern müssen sie helfen. Und Schuld sein. Wenn die schiefgehen.  Uschi hat das Bootfahren satt. Sie entscheidet sich für Rolf. Der ist Angler. Mitangeln  muss Uschi nicht. Jetzt muss Ursula umgetauft werden. Evi soll jetzt in Uschi´s Koje schlafen. Aber sie will nicht auch noch auf Ursula fahren. Aus Ursula wird Eveline. Aber mit Evi geht´s auf der neu getauften  Eveline nicht gut. Ihre Nachfolgerin ist Cordula. Cordula hat Pech. Auch sie muss in der Koje von Uschi und Evi schlafen. Sie muss aber auch auf Eveline fahren. Man kann ein Boot nicht dauernd umtaufen. Das bringt Unglück. Seemännisch gesehen.

Christine war einverstanden. Wir haben unsere Boote nicht Christine genannt. Würde ja auch nachdenklich machen. Wenn man auf Christine III daher kommt. Nun gut, die dritte Christine ( Frau ), das wäre schon ein ungewöhnliches Beuteschema. Die dritte Christine (Boot) etwas fantasielos.    Als wir unser jetziges Boot kauften hieß es Blueberry. Hat uns nicht gefallen. Blueberry. Blackberry wäre vielleicht gegangen. Clevere Businessmanager fallen einem  ein. Technisch auf dem letzten Stand würde man assoziieren. Aber Blueberry.  International verständlich soll der neue Name sein.  Und kurz.  Gegebenenfalls muss man ihn  buchstabieren am Funk.

     "alpha break delta romeo echo alpha mike break charly oscar mike echo sierra break tango romeo uniform echo"                Das war der Name einer schönen 40ft. Segelyacht. Irgendwo in Griechenland . Der Name passte zum Boot. Und zum Eigner Ehepaar. Aber buchstabieren möchte ich ihn nicht. Nicht unter Stress. Nicht bei einem Notfall. Und überhaupt. Ein Notfall. Man stelle sich das einmal vor. Patenthalse. Der Baum trifft den Kopf des Skippers.  Er geht über Bord. Rettungsversuch der Frau erfolglos. Sie ist eingewiesen.  Sie geht zum Funkgerät. Roter Knopf. Kanal  sechzehn. Mikrofontaste gedrückt halten . Und dreimal Mayday. Und dreimal Schiffsname. Dann die Art des Notfalls. Also. Mayday, mayday, mayday. A dream comes true. A dream comes true. A dream comes true. My husband went over bord. Na ja. Also ich bleibe dabei. Kurze Schiffsnamen. 

Blueberry heißt jetzt LUZZU. Warum Luzzu ? Luzzu ist kurz. In anderen Sprachen kein Problem. Lässt sich leicht buchstabieren. Gab es  noch als -.de Domain.  Und wegen dem Unglück. Dem Seemännischen. Welches der Namenswechsel bringt. Dagegen helfen die Augen. Die von Osiris. Dem ägyptischen Gott. Luzzus haben solche Augen am Bug. Das bringt Glück. Seemännisch gesehen.  Meinen die  Fischer auf Malta. Alle Luzzus haben solche Augen . Ach so. Luzzus sind Fischerboote. Maltesische. Schön bunt. Wollte ich mir mal kaufen. Und umbauen. Mit Kajüte und so. Wurde nichts draus. Jetzt fahren wir Luzzu.  Ist zwar kein  Luzzu. Heißt aber so. Und hat die Augen des Osiris. Vorne am Bug.

Osiris
Luzzu Marsaxlokk
                                                 Ein typisches Luzzu in Hafen von Marsaxlokk / Malta                  Bild: Th.Schmidt Pixelio.de
                                                                                                                          *
Mehr zu Luzzu
                    Luzzu unterwegs
Impressum